Rückblick Februar in Sachen Entrümpeln

Wie schon für Januar so möchte ich auch für Februar festhalten, wie viele Sachen unser Haus per ebay verlassen haben. Es war diesen Monat nicht ganz so viel, da ich ja mit Karneval und unserem Doppelgeburtstag sehr beschäftigt war, vor allem nähtechnisch. So habe ich im Februar 14 Artikel verkauft. Aber immerhin. Ich bleibe dran und die Räume werden so nach und nach übersichtlicher.

Es tut nach wie vor gut. Zuletzt war ich auch in den Kinderzimmern und dem Spielzimmer und habe dort u. a. die Schränke durchforstet. Es zeigte sich, was ich schon vermutet hatte: Durch meinen Ausfall letztes Jahr konnte ich dort nicht kontinuierlich darauf achten, dass sich nicht zuviel ansammelt. Ich habe daher doch einiges an kaputten Sachen und Müll aussortiert.

Das Entrümpeln der Kinderzimmer ist ja so ein heikles Thema. Da diskutieren sich sogar Fachleute die Köpfe heiß drüber. Ich habe dazu einiges gelesen und mir meine eigene Meinung gebildet. Ich mache das mehrschichtig sozusagen. Zum Einen sortiere ich zusammen mit den Kindern immer mal wieder Teilbereiche aus (z. B. die angefangenen Kunstwerke und Basteleien, die Puzzles, Spiele etc.) und zum Anderen gehe ich aber auch manchmal ohne die Kinder durch die Räume und schaue nach Spielzeug, das nicht mehr altersgerecht ist oder mit dem sie ewig nicht mehr gespielt haben. Das klappt bei uns prima. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich das Meiste mit den Kindern gemeinsam mache. Es sind schließlich ihre Sachen und wenn ihr Herzchen dran hängt, dann behalten sie auch Sachen, die kaputt sind oder nicht mehr altersgerecht. Ich glaube daher fühlen sie sich sicher und kommen nun immer wieder von alleine an und geben mir etwas, was sie nicht mehr brauchen und worüber sich doch ein anderes Kind freuen könnte. Diese Vorstellung scheint ihnen zu gefallen. Wir räumen auch schon mal gemeinsam um oder finden andere Ordnungssysteme. Die Initiative hierzu ergreife zwar meistens ich aber ich denke, das ist ja auch ganz normal so.

In Sachen Lebensmittel verbrauchen komme ich auch stetig voran. Der Thymian ist aufgebraucht, Gelatine und Trockenhefe habe ich reduziert, das Flohsamenschalenpulver habe ich einer lieben Freundin geschenkt usw. Es wird, es wird…

Rückblick Februar in Sachen Entrümpeln
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.