Ein Teil am Tag

Juhu, was wäre der Alltag ohne eine „Challenge“?!

Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag ein Teil aus dem Haus zu bringen (verschenken, Müll, spenden etc.) oder bei eBay Kleinanzeigen einzustellen. Das mache ich jetzt schon eine Weile, anfangs nur an den Wochentagen. Aber mittlerweile, weil es so gut klappt, habe ich es auf jeden Tag ausgeweitet. Auch das klappt super.

Im November haben wir als Familie die 30-Tage-Challenge gemacht, d. h. jeder von uns hat am 1. Tag ein Teil, am 2. Tag 2 Teile usw. bis zum 30.11. aussortiert. Ich bin nach wie vor erschrocken darüber, wieviel Müll dabei zusammen kam. Und ich meine wirklich Müll. Ca. 2/3 landete auf dem Müll. Ich finde das so unfassbar. Das Unfassbare daran finde ich eigentlich, dass wir uns dessen nicht bewusst waren…

Darüber hinaus sortiere ich weiter aus. Zur Zeit hat die höchste Priorität, dass so viel wie möglich aus dem Keller verschwindet, da wir bald eine neue Heizung bekommen und damit auch ziemlich viel Dreck beim Umbau entstehen wird. Damit wir dann nicht so viel hin- und her räumen müssen, möchte ich den Keller so frei wie möglich bekommen.

Heute habe ich z. B. eine alte Kellertür bei eBay Kleinanzeigen eingestellt. Ich hoffe, die geht bald weg. Mal schauen. Die Gewinne aus den Verkäufen sammle ich in einem Glas. Darin sammeln wir seit November Geld für die neue Heizung. Bin mal gespannt, wieviel da letztlich zusammen kommen wird. Klar, wird das nicht der Löwenanteil, dafür wird die Heizung zu teuer. Aber mal sehen…

Ein Teil am Tag
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.